Local Citations – Ein Marketinginstrument für lokale Unternehmen

Wer sich näher mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) für regional aktive Unternehmen auseinandersetzt, der trifft früher oder später auf den Begriff “Local Citations”. Regionales Online-Marketing ist für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) heute essentiell und unverzichtbar, denn jeder Klick bedeutet die Chance auf einen potentiellen Kunden. Doch was versteht man unter diesem Ausdruck und welche Bedeutung hat eine Local Citation im Marketingkontext?

 

Der Begriff Local Citation

 

Local Citation bedeutet nichts anderes, als die Erwähnung einer Firma inklusive lokaler Daten (Name, Adresse, Telefon) im Internet. Local Citations können auf jeder Art von Webseiten erscheinen, wie z. B. in Blogs, Presse, Foren, Verbandsseiten etc. An erster Stelle stehen jedoch Unternehmenserwähnungen in die digitalen, Branchenbüchern und Bewertungsportalen wie GelbeSeiten.de, meineStadt.de, Yelp oder Golocal.Google nutzt Branchenportale als wichtige Ressource für Daten, die in lokalen Suchergebnissen dargestellt werden sollen und die für das hauseigene Branchenverzeichnis notwendig sind. Es gibt viele unterschiedliche Verzeichnisse. Es gibt branchen- und Städte übergreifende Portale, sowie branchenspezifische und lokal ausgerichtete Portale. Jedoch nicht alle Plattformen eignen sich für das Business des eigenen Unternehmens.

 

Die Bedeutung von Local Citations für die lokale Suche

 

“Google hat als meistgenutzte Suchmaschine in Deutschland einen besonderen Stellenwert. Google hat das Ziel, seinen Nutzern auf der Suche nach einem lokalen Geschäft oder Dienstleister nur die besten und relevantesten Ergebnisse zu liefern. Deshalb hat Google vor einigen Jahren begonnen, ein eigenes Branchenbuch aufzubauen und mit lokalen Karten (Google Maps) zu verknüpfen, auch unter Google My Business (ehemals Google Places) bekannt. Als Quelle für Namen, Adresse und Telefonnummer eines lokalen Unternehmens nutzt Google die oben genannten unterschiedlichen Branchenverzeichnisse und -portale im Netz. Über diese Branchenverzeichnisse ermittelt Google dann den Standort des Unternehmens und überprüft die Richtigkeit der Daten.

“Je öfter ein Unternehmen also mit einheitlichem Namen, Adresse und Telefonnummer in diesen Verzeichnissen erwähnt wird, desto mehr Bestätigung erhält Google, dass es sich um ein echtes und aktives Geschäft handelt. So verbessert sich auch das Ranking des Unternehmens.

  • Firmennamen unterschiedlich geschrieben sind (z. B. einmal mit, einmal ohne Unternehmenszusatz wie GmbH oder GbR),
  • Telefonnummern voneinander abweichen (z. B. einmal mit Landesvorwahl, mit oder ohne Leerzeichen geschrieben),
  • Adressen veraltet in den verschiedenen Verzeichnissen aufgeführt sind,
  • Öffnungszeiten nicht aktuell sind.

Online Branchenbuch hat demnach einen direkten Einfluss auf das Google Ranking. Umso wichtiger ist die Korrektheit der Unternehmensdaten. Zur Veranschaulichung hier ein Beispiel:

 

Local Citations_Omnea.de

 

Relevante Branchenverzeichnisse für das eigene Unternehmen finden

 

 

Local Citations_Omnea.de

 

Die Liste der Branchenverzeichnisse im Netz ist lang und nicht jedes Portal oder Verzeichnis ist gleichermaßen relevant für jedes Unternehmen. Das Ziel sollte nicht sein, überall eine Citation zu haben, sondern eine gute und vor allem relevante Auswahl an Eintragungen zu treffen. Unternehmen sind klar im Vorteil, wenn sie zum Aufbau von Local Citations einer Strategie nachgehen.

Bevor Sie den Schritt einleiten, neue Einträge in Branchenverzeichnisse zu tätigen, schauen Sie im Internet nach, mit welchen Angaben (Unternehmensname, Adresse etc.) Sie bereits gelistet sind. Hilfreich bei diesen Vorhaben ist die Internetseite Omnea. Dort finden Sie einen kostenlosen Sofort-Check, welcher Ihnen anzeigt, in welchen Branchenbüchern und mit welchen Daten Ihr Unternehmen bereits vorhanden ist. Des weiteren zeigt Ihnen das Tool “Online Scan” an welchen Stellen noch Verbesserungsbedarf bei vorhanden Branchenbucheinträgen besteht.

Local Citations sind sowohl für kleine Unternehmen, als auch für Großunternehmen mit mehreren Standorten sehr wichtig. Denn wer von potenziellen Kunden gefunden werden möchte, muss online gut sichtbar sein. Google bewertet einen Standort mit vielen Local Citations besser als solche, die nur wenige haben. Ein Link zur Unternehmenswebseite ist nicht notwendig, es reicht eine Unternehmenserwähnung mit Name, Adresse und Telefonnummer aus. Doch um das Google-Ranking letztendlich tatsächlich zu verbessern, sollte unbedingt auf die sigenannte NAP-Konsistenz geachtet werden. Denn nur Einträge, die einheitlich und korrekt sind, werden von Google belohnt. Achten Sie deshalb stets auf eine einheitliche und korrekte Schreibweise Ihrer Unternehmensdaten, besonders was die NAP-Konsistenz (Name, Adresse und Telefonnummer) betrifft.

 

Kurz gefasst: 4 Top-Argumente für Local Citations

 

  1. Die sogenannten Citations zählen zu den lokalen Google-Rankingfaktoren.

  2. Einträge auf vertrauenswürdigen, lokalen Seiten zeigen, dass es sich nicht um ein “Fake-Unternehmen” handelt. Sie zeigen Google an, dass das Unternehmen tatsächlich unter der Adresse zu finden ist, die auf der Website angegeben wird.

  3. Vor allem in lokalen Nischenbranchen, in denen Webseiten und Online Marketing Aktivitäten noch nicht weit verbreitet sind, können Citations einen großen Unterschied im Ranking bewirken.

  4. Ein gutes Ranking sorgt letztendlich für die Gewinnung von Neukunden und trägt zur Kundenbindung bei.

Blog durchsuchen

Like uns auf Facebook